Browsed by
Schlagwort: Alltag

Mein “Dornbusch”

Mein “Dornbusch”

Kürzlich schrieb ich davon, wie ich hier und da schonmal durch Begebenheiten aufgeschreckt werde und mich quasi aus dem Nichts mit etwas aus der Vergangenheit auseinander setzen muss. Nach dem großen “Supergau” (wie ich ihn immer nenne) im letzten Jahr, ist mir das in diesem Jahr zwei Mal geschehen. Vom ersten Mal erzählte ich euch im Artikel Sicher und geborgen. Dank meiner Seelsorge-Tools und Erkenntnisse bekomme ich das mittlerweile immer gut sortiert und verarbeitet und kann letzten Endes einen großen…

Weiterlesen Weiterlesen

Alles neu macht der Mai

Alles neu macht der Mai

Tagelang hockte ich jetzt darüber, Fragezeichen und Rauchzeichen wechselten sich über meinen Kopf ab. Endlich, endlich… ein (vorläufiges) Ende ist in Sicht. Vorläufig deswegen, weil man ja nie weiß was den Verantwortlichen da noch so einfällt. Ich spreche von der DSGVO. Möchte jetzt auch nicht der 1001 Blog sein, der sich laaaaang und breit darüber auslässt. Wobei ich sagen muss, das ich dem einen oder anderem Blog, sowie der einen oder anderen Infoseite, echt dankbar bin, das sie ihre Checklisten…

Weiterlesen Weiterlesen

Seid nicht besorgt für das Leben!

Seid nicht besorgt für das Leben!

  Er (Jesus) aber sprach zu seinen Jüngern: Deshalb sage ich euch: Seid nicht besorgt für das Leben, was ihr essen, noch für den Leib, was ihr anziehen sollt“ (Lukas 12,22) Vor ein paar Wochen fing das an. Jeden Morgen werde ich mit so einem traurigen, besorgten (depressiven?)Gefühl in mir wach. Ich freue mich dann einfach auf nichts und komme kaum aus dem Bett. Der Tag liegt wie eine schwere Last vor mir. Ich fühle mich gefangen, ausgeliefert, eingesperrt in…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Sommerzimmer – Leben von “innen nach außen”!

Mein Sommerzimmer – Leben von “innen nach außen”!

Wie können wir ein ausgewogenes und einigermaßen gesundes Leben führen? Frage ich das jetzt in die Runde höre ich: Gesund essen! Sport! Weniger Stress! Entspannung und Wellness! Schöne Freizeitaktivitäten! Ja, grundsätzlich nicht schlecht. Und dann sehe ich, wie wir das versuchen umzusetzen. Hoch motiviert essen wir heute Haferschleim zum Frühstück, melden uns vielleicht sogar beherzt im Fitnessstudio an, schließen den Laptop heute schon um 17 Uhr und toppen das mit einem entspannenden Bad. Am Abend gehen wir sogar früher als…

Weiterlesen Weiterlesen

Es werde Licht – meine gemütlichen Lichter!

Es werde Licht – meine gemütlichen Lichter!

Schon vor einer Weile habe ich diverse Stellen in meinem Haus endlich mal ins rechte Licht gerückt. Dass ich “gemütliche Lichter” (wie ich immer so schön sage) liebe, konnte man bisher nicht wirklich sehen. Hier und da brannte in den dunklen Jahreszeiten zwar immer eine kleine Funzel, aber die strahlte alles andere als Gemütlichkeit aus. Jetzt hat sich das geändert. Ich investierte in drei wunderschöne kleine Lampen und hübschte damit unseren Eingangsbereich auf, die Wohnzimmersofaecke, sowie mein Galeriezimmer, in dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Lifestyle – meine 3 “besonderen Sehenswürdigkeiten in New York” (Sponsored Post)

Lifestyle – meine 3 “besonderen Sehenswürdigkeiten in New York” (Sponsored Post)

(Ich freue mich, das ich ein Shirt der Firma “Likoli” als “Aufhänger” meines Berichtes zur Verfügung gestellt bekam)   Ja, ich höre es! “Ohhhhhhh” “Mhhhhhhh” “Da will ich auch hin!” Und ich kann euch soooooo gut verstehen. Ich will da auch wieder hin. In meinem heutigen “Lifestyle – meine 3” dreht es sich um 3 Orte in New York, an denen ich mich besonders wohl fühlte. Während meines New York Aufenthalts 2013 war ich auf dem Rockefeller Center und auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Galerie-Zimmer im Sommerzimmer

Mein Galerie-Zimmer im Sommerzimmer

Juhuuuu! Endlich habe ich mich aufgerafft. Ich griff zur Farbe und zum Pinsel und strich die alten “Kiefer-gelaugt-geölt” Möbel neu. Sie stehen schon seid dem Sommer stiefmütterlich in unserem Galerie-Zimmer. Das Zimmer, welches mit großen Fenstern und Balkon besticht, fristet seitdem wir hier wohnen immer ein leichtes “Abstellraum-Dasein”. Das ist schade, denn das Zimmer ist wunderschön. Kürzlich habe ich endlich ausgemistet. Das Meiste wanderte in den Müll und in die Altkleidertonne. Besagte Kommoden strahlen jetzt in weiß mit dem Sekretär…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen