Browsed by
Kategorie: Alltagsmomente

Meine eigene Stimme

Meine eigene Stimme

“Das ging ja schnell!”, wunderte ich mich, als ich meine Jogginghose griff und damit das letzte Teil aus meiner Reisetasche räumte.  Erst vor zwei Tagen habe ich sie aus der hintersten Ecke unseres Kämmerchens gekramt – meine kleine “Ich-verreise-jetzt-mal-alleine-das-Wochenende-Tasche”. Ich gestehe, die brauche ich (leider) nicht oft. Und so pustete ich zunächst einmal die kleine Staubschicht, die sich darauf gebildet hatte, weg. Ich war dieses Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Häuschen. Ich packte einen kleinen Teil meines…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Leben leiser feiern

Das Leben leiser feiern

“The same procedure as last year?” “The same procedure as every year!” Na gut, “every year” und dann noch mehrmals “every year” – das werden wir dann mal sehen. Jetzt erfreue ich mich erstmal daran, das die Postbotin heute morgen zum zweiten Mal ein größeres Packet vom SCM.Bundesverlag zu meiner Haustüre balancierte. Etwas ungeduldig fingerte ich an der Verpackung. Endlich – offen. Und auf Seite 74 lese ich es. “Heilige heute – Frauen wie wir” heißt die Rubrik unter der…

Weiterlesen Weiterlesen

Unsere Bank am Meer

Unsere Bank am Meer

Ich schreibe aus freien Stücken über dieses Hotel (ohne Produktsponsoring oder dergl.). „Wenn ich groß bin, dann werde ich Prinzessin!“ Dieser Satz kam mir augenblicklich in den Sinn, als mein Mann und ich um die letzte Kurve bogen. Vor uns tat sich das Schlossgut Groß Schwansee seiner wundervollen und herrschaftlichen Pracht auf. Und da fiel mir dann auch schon wieder ein, das ich längst groß bin. Prinzessin bin ich keine geworden. Gut so, dann brauchte ich hier auch kein Protokoll einzuhalten….

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Sommerzimmer – Leben von “innen nach außen”!

Mein Sommerzimmer – Leben von “innen nach außen”!

Wie können wir ein ausgewogenes und einigermaßen gesundes Leben führen? Frage ich das jetzt in die Runde höre ich: Gesund essen! Sport! Weniger Stress! Entspannung und Wellness! Schöne Freizeitaktivitäten! Ja, grundsätzlich nicht schlecht. Und dann sehe ich, wie wir das versuchen umzusetzen. Hoch motiviert essen wir heute Haferschleim zum Frühstück, melden uns vielleicht sogar beherzt im Fitnessstudio an, schließen den Laptop heute schon um 17 Uhr und topen das mit einem entspannenden Bad. Am Abend gehen wir sogar früher als…

Weiterlesen Weiterlesen

“Funktional Training für Frauen” – eine schweißtreibende Buchrezension (Sponsored Post)

“Funktional Training für Frauen” – eine schweißtreibende Buchrezension (Sponsored Post)

Ich freue mich, das ich dieses Fitnessbuch, welches mir zum Kennenlernen und Ausprobieren übersandt wurde, nach eigenem Ermessen besprechen darf. Ich sitze auf meiner lilafarbenen Gymnastikmatte. In der Hand habe ich das neue Mrs. Sporty – Fitnessbuch “Funktional Training für Frauen” von Valerie Bönström und Katharina Brinkmann. Es soll mich und viele andere weibliche Mitbürger dazu motivieren sich (auch mal) zu Hause sportlich zu betätigen. Ich bin ja nicht so der “Zu Hause Sport treiben” – Typ. Hat schon so seinen…

Weiterlesen Weiterlesen

Sommerzimmer-Organisation: Der Geburtstagsplaner

Sommerzimmer-Organisation: Der Geburtstagsplaner

In der Küche begeistere oder erschrecke ich euch ja schon mit meinen Listen. Jetzt gesellt sich noch eine gewisse Organisationswut in meiner Kreativ-Ecke dazu! Vor ein paar Tagen entschied ich, das die Geburtstage gewisser Menschen, die mir am ♥ liegen, auf einem Blick zu sehen sein sollen. Es musste eine Liste her. Also – Designprogramm angeschmissen und wie wild mit Punkten und Strichen jongliert. Dieser Geburtstagsplaner ist dabei heraus gekommen. Er ist jetzt auch als Freebie – Download für euch verfügbar…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Pixformance Smart Trainer & ich

Der Pixformance Smart Trainer & ich

Ich schreibe aus freien Stücken (ohne Produktsponsoring oder dergl.) Einige Wochen zogen ins Land und ich habe die neue Art des Trainings bei Mrs. Sporty auf Herz und Nieren geprüft. Jetzt möchte ich euch gerne davon erzählen. Das ist gar nicht so einfach, denn ich persönlich mag es überhaupt nicht, wenn mir Produkte oder Dienstleistungen oder was auch immer in so einer überschwänglichen Lobesaufzählung angepriesen werden. So stelle ich mir diese Kaffeefahrten vor, bei denen man in irgendeinen Raum gepfercht…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen