Browsed by
Kategorie: Home Sweet Sommerzimmer

Die TADAAS des Lebens

Die TADAAS des Lebens

Das Leben ist kurz. Zu kurz für Kompromisse. Wenn du lieben willst, liebe! Und wenn du nicht mehr glücklich bist, ändere was! aus dem Buch “Keine halben Sachen” von Carola Holzner Autsch… das saß jetzt aber. Bin ich etwa unglücklich? Nein, nicht wirklich. Nur was ist es dann, was mich umtreibt? Ich glaube ich schmücke in der letzten Zeit zu viele “To-Do’s” mit zu wenig “TADAAS” im Leben. Das geht jetzt seit einigen Wochen und Monate so. Im vorherigen Post…

Weiterlesen Weiterlesen

„Ich bin wieder daaaaaa!“

„Ich bin wieder daaaaaa!“

,rief er freudig und stieß dabei die Schlafzimmertüre so stürmisch auf, das sie an die Wand schlug. Fast zeitgleich drückte er auf den Lichtschalter und knipste dabei die große Lampe an der Decke an. Okay, ganz so temperamentvoll, wie mein Jüngster damals mit seinen zarten zwei Jahren in unser Schlafzimmer stürmte, stolpere ich nicht zurück in euer Leben. Still und heimlich, vielleicht mit einem kleinen „Pling“, rutsche ich in das E-Mail Fach meiner treuen und neuen Abonnenten. Ohne Fanfare taucht…

Weiterlesen Weiterlesen

Gespräch auf dem Sofa

Gespräch auf dem Sofa

Oh ja, ich habe Visionen! Tolle Ideen und Projekte für mein Leben! Was kam mir da schon alles in den Sinn. Mit Behinderten zu arbeiten (so wie einst als Jugendliche in der Selbsthilfegruppe meines Vaters), ein Pflegekind aufnehmen, Missionsreisen zu unternehmen, ein Buch zu schreiben, Psychologie zu studieren oder wenigstens wieder mehr Fortbildungen in der Seelsorge zu besuchen und und und… Statt dessen lag ich mal wieder auf dem Sofa. „Kleine Auszeit“ oder „Pause“ nenne ich es an Tagen, wo…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwischenzeit und Neuanfang

Zwischenzeit und Neuanfang

Es geht mir besser! Körperlich und seelisch. Erst seit wenigen Tagen, vermutlich weil ich so einige meiner „Tagesgeschäfte“ wieder aufnehmen kann. Ich kann wieder Dinge selber machen, etwa den Hund versorgen und (leider ;-)) auch die Waschmaschine wieder selber befüllen. Der Dezember war sehr herausfordernd und mutete weder nach einer ruhigen Adventszeit noch nach einer „Stillen und Heiligen Nacht“ an. Der eine oder andere hat es vielleicht auf Instagram verfolgt. Ich hatte Nierensteine, deren Entfernung durch einen zweigeteilten Eingriff geschah….

Weiterlesen Weiterlesen

Das Leben riskieren

Das Leben riskieren

Fast ein halbes Jahr habe ich meinen Blog nun nicht mehr mit neuen Worten gefüllt. Und auch auf meinem Instagram-Account war Ruhe. In meinem Herzen und und in meinem Leben herrschte allerdings Hochbetrieb. Hochs und Tiefs schmückten die letzten Wochen und Monate. Einer sehr langen Zeit von Krankheiten, heftigen Impfreaktionen, einem auffälligem Mamographiebefund (der sich Gott hab Dank nicht bestätigte) und ständiger Erschöpfung folgten Monate, die von körperlicher und seelischer Schaffenskraft gefüllt waren. Aufbruchstimmung im Garten zum Beispiel! Endlich konnte…

Weiterlesen Weiterlesen

Sei still

Sei still

„Was machst du?“, fragte sie mich. „Ich trinke eine Tasse Cappuccino“, antwortete ich. „Und was machst du sonst noch?“ „Ich trinke einfach eine Tasse Cappuccino!“ „Aber das geht doch nicht!“, wunderte sie sich und ich hörte wie ihr Ton dabei eine Spur vorwurfsvoller klang. „Man trinkt nicht nur einfach eine Tasse Cappuccino!“, dozierte sie. „Man muss noch etwas anderes dabei tun!“ „Na ja… tue ich ja. Ich blicke dabei aus dem Fenster!“, versuchte ich sie zu beschwichtigen. „Aus dem Fenster…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Leben leichter feiern

Das Leben leichter feiern

(Ich erwähne diese Bücher aus freien Stücken (ohne Produktsponsoring oder dergl.) in meinen Post.)  „Wie alt sind sie jetzt?“, fragte mich der Frauenarzt und beantwortete die Frage schon selber, indem er auf mein Kärtchen sah. „Aha 49, ja da können erste Beschwerden auftreten“, bestätigte er mir. Erste Beschwerden? Welche ersten Beschwerden sind das wohl? Dass ich fast jede Nacht unzählige Schäfchen zählen muss, bis ich endlich einschlafe? Das mich eine leere Milchflasche, die mich aus dem Kühlschrank anglotzt, in Tränen…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen