Browsed by
Kategorie: lebendig glauben

Früher begann der Tag mit einer Schussverletzung – Teil 2

Früher begann der Tag mit einer Schussverletzung – Teil 2

Ich steh dazu, ganz frank und frei! Wer wissen will, wie die Anbetungszeit am kommenden Morgen auf der Willow Creek Konferenz war, darf mich nicht fragen. Ich stand etwas später als gewöhnlich auf und genoss ein Frühstück mit meinem ältesten Sohn. Das war einfach dran… Ob das jetzt auch ein “white Space” war, können wir im Verlauf dieses zweiten Kongresstages ja noch gemeinsam prüfen ;-). Leise und geduckt huschte ich auf den Platz, den meine liebe Tochter mir frei hielt….

Weiterlesen Weiterlesen

Früher begann der Tag mit einer Schussverletzung – Teil 1

Früher begann der Tag mit einer Schussverletzung – Teil 1

Ich wünschte dieser Einleitungssatz wäre meinen grauen Gehirnzellen entsprungen. Ja, ich gebe zu, als ich ihn zum ersten Mal hörte, war ich auch etwas irritiert. Ich verstehe eure fragenden Gesichtsausdrücke gut.  Und ich verstehe auch, wenn ihr skeptisch bleibt, wenn ich euch jetzt verrate, das ich ihn als Einleitungssatz für eine grandiose Zeit bei Willow Creek nutze. Ich habe den diesjährigen Leitungskongress von Willow Creek besucht. Leider waren die Karten für Dortmund schon sehr früh ausverkauft, so entschied ich mich…

Weiterlesen Weiterlesen

Hohe Erwartungen

Hohe Erwartungen

Überall heißt es das ich meine Erwartungen nicht so hoch schrauben sollte. Dann würde ich auch nicht enttäuscht werden. Gestern hörte ich eine Predigt, die mir genau das Gegenteil vermittelte. Schraube deine Erwartungen mal höher! Wie bitte? Wem gegenüber soll ich meine Erwartungen höher schrauben? Meinem Mann gegenüber? Meinen Kindern gegenüber? Der besten Freundin gegenüber? Nein! Gott gegenüber! Wie bitte? Wie beten wir eigentlich zu Gott? Beten wir voller Inbrunst? Danken wir voller Inbrunst? Bitten wir voller Inbrunst? Oder leiern…

Weiterlesen Weiterlesen

Im Sturm – Gastbeitrag

Im Sturm – Gastbeitrag

Gastbeitrag von der lieben Naemi, die auf dem Blog Ge.danken.perlen von ihrem “alltäglichen Wahnsinn” schreibt. ♥ Heute möchte ich über die Stürme in unserem Leben sprechen. Jeder kennt sie, jeder hat sie. Stürme, die Herausforderungen des Lebens. Jeder hat seine ganz eigenen Stürme. Was für den einen wie ein laues Lüftchen erscheint, ist für den anderen ein Orkan. Aber ein Leben ohne Stürme, ohne Herausforderungen gibt es nicht. Wenn ich über Stürme schreibe, hat jeder sofort seine eigenen Herausforderungen vor Augen. Manchmal…

Weiterlesen Weiterlesen

Ab heute bin ich…

Ab heute bin ich…

Ab heute bin ich MUTIG! Ok die Überschrift klingt dann doch etwas dramatisch…. aber man möchte ja seine Leser fesselnd mich hinein nehmen 😉 . Und inhaltlich binde ich euch ja auch keinen Bären auf. Einige von euch verfolgen mich…äh meinen Blog regelmäßig und haben eine gewisse Vorstellung von meinen Stärken und Schwächen. Besonders von der Schwäche, meine Schwächen immer wieder viel zu sehr in meinen Fokus zu setzen. “Ab heute” trifft es dann vielleicht nicht so ganz. Es ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Folgst du schon, oder bewunderst du noch?

Folgst du schon, oder bewunderst du noch?

„Predige das Evangelium zu jeder Zeit und wenn nötig, benutze Worte !“ Diesen Rat des Fanziskaners Franz von Assisi befolgten unsere Freunde damals und stellten uns auf diese Weise Jesus vor. Sie halfen uns beim Innenausbau unseres Hauses, jonglierten die Waschmaschine beim Umzug – kurz sie setzten das um, was Jesus predigt. Erst viel später, im neuen Haus, erzählten sie uns kurz und eindrücklich von diesem Menschen, der ihr Leben bis heute so bereichert. Es begeisterte mich und ich las…

Weiterlesen Weiterlesen

Plötzlich blieb mir die Luft weg

Plötzlich blieb mir die Luft weg

Gerade wollte ich mit dem Hund Gassi gehen. Ich stand schon fertig angezogen in der Garage, der Hund hampelte unruhig herum, als ich das vertraute Motorengeräusch des hiesigen Postautos vor unserer Einfahrt verstummen hörte.  Ich sauste zur Haustür, und wurde nicht enttäuscht. Der Postbote balancierte genau das Paket in seinen Händen, worauf ich schon sehnsüchtig und mega gespannt wartete: Vor einiger Zeit bot mir die Redaktion der Zeitschrift “Lydia” an ein eindrückliches Erlebnis mit Gott aus meinem Leben in ihrer…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen